Kindergarten 3 Hintergrund

★In unserer Partnerstadt fehlen ca. 1000 Kindergartenplätze für Kinder unter 6 Jahren

★Wer nicht rechtzeitig einsteigt wird früh abgehängt: Die Kindergärten sind Vorschulen, in denen v.a. Amharisch, Englisch und Mathematik gelehrt werden

★Es gibt ca. 30 Kinder mit Behinderungen (blind, gehörlos, geistig – andere werden nicht erfasst) unter 6 Jahren – beim Einstieg in die Grundschule sind sie bereits abhegängt

★Auch in den weiterführenden Schulen gibt es kaum spezielle Förderung – Kinder mit Behinderungen sind nahezu komplett vom Bildungsangebot ausgeschlossen

★Die Stadt Alem Katema wächst durch eine hohe Geburtenrate und Zuzug weiter stark

★Das Projekt des Partnerschaftsvereins soll Vorbild und Fundament für frühkindliche Bildung sein – auch für andere Einrichtungen und Institutionen

★Wir übernehmen mit dem Projekt globale Verantwortung und leisten einen Beitrag zu folgenden Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen: Hochwertige Bildung (SDG 4), Geschlechtergleichheit (SDG 4), Weniger Ungleichheit (SDG 10), Nachhaltige Städte und Gemeinden (SDG 11) und Partnerschaften zur Erreichung der Ziele (SDG 17)

Zur Umsetzung brauchen wir SIE: Ihre Mitarbeit – Ihre Kontakte – Ihre Spende!

 Aktuelle Kindergarten-News

  • „Begeistert vom Engagement“

    Seit August 2020 ist die Gemeinderätin Annika Deutschmann Referentin für die Partnerstädte der Gemeinde Vaterstetten, schon im Dezember nahm sie an unserer ersten Online-Vorstandssitzung teil. Hier berichtet Sie über ihre ersten Eindrücke: „Den ersten direkten und sehr lebendigen Kontakt zur Partnerschaft mit Alem Katema hatte ich im September 2019 als

  • 5000 € aus Merkur-Aktion mit Lions & Rotary

    Glück oder Können? Als wir vergangenen November gefragt wurden, ob wir Spendenempfänger einer gemeinsamen Aktion von Ebersberger Zeitung, Rotary Club und Lions Club sein wollen, waren wir ziemlich überrascht. Wir wissen, dass wir über die Grenzen der Gemeinde bekannt sind – aber tolle Initiativen gibt es im Landkreis nicht wenig.